Planen Sie Ihren Besuch

Restaurant Tantris

MENÜ-RESTAURANT

Unsere Öffnungszeiten ab 21.01.22:


Mittwoch bis Samstag

12.00 Uhr bis 15.00 Uhr (Reservierungen bis 13.00 Uhr möglich)

18.00 Uhr bis 22.00 Uhr (Reservierungen bis 19.00 Uhr möglich)

Jetzt buchen

Unsere Corona Regeln finden Sie unter diesem Link.

RESTAURANT TANTRIS

Melden Sie sich gerne, direkt in unserem Reservierungsbüro, wenn Sie keinen Tisch online angeboten bekommen. Möchten Sie für einen späteren Zeitpunkt oder für mehr als vier Personen reservieren, kontaktieren Sie uns auch gerne unter contact@tantris.de oder telefonisch
 +49 89 36 19 59-0.

Planen Sie Ihren Besuch

Restaurant Tantris DNA

TANTRIS DNA – A la carte RESTAURANT

Unsere Öffnungszeiten ab 21.01.22: Freitag bis Dienstag

12.00 Uhr bis 15.00 Uhr (Reservierungen bis 13.00 Uhr möglich)

18.00 Uhr bis 22.00 Uhr (Reservierungen bis 19.00 Uhr möglich)

Jetzt buchen

Unsere Corona Regeln finden Sie unter diesem Link.

Melden Sie sich gerne, direkt in unserem Reservierungsbüro, wenn Sie keinen Tisch online angeboten bekommen. Möchten Sie für einen späteren Zeitpunkt oder für mehr als vier Personen reservieren, kontaktieren Sie uns auch gerne unter contact@tantris.de oder telefonisch
 +49 89 36 19 59-0.

 

Planen Sie Ihren Besuch

Bar Tantris

BAR TANTRIS

Montag bis Freitag
18.00 Uhr bis 22.00 Uhr
(kein Bar Menu Mittwochs und Donnerstags)
Samstag und Sonntag
12.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Jetzt reservieren

Unsere Corona Regeln finden Sie unter diesem Link.

Melden Sie sich gerne, direkt in unserem Reservierungsbüro, wenn Sie keinen Tisch online angeboten bekommen. Möchten Sie für einen späteren Zeitpunkt oder für mehr als vier Personen reservieren, kontaktieren Sie uns auch gerne unter contact@tantris.de oder telefonisch
 +49 89 36 19 59-0.

text

No products in the cart.

Architektur & Geschichte

1971

Reisen und Speisen

Tantris-Gründer Fritz Eichbauer war viel unterwegs. Als Bauunternehmer wollte er sich inspirieren lassen von Architekten auf der ganzen Welt, am liebsten in Begleitung seiner Frau Sigrid-Ursula. Die Reisen des jungen Ehepaares in den 70er-Jahren waren immer auch Gourmet-Reisen.

Der Gartensalon

Dort, wo sich nun das À-la-carte-Restaurant Tantris DNA befindet, war in den späten 70er-Jahren kurz die Band „Los Paraguayos“ zu Hause. In dem Nachtclub wurde beim Pisco Sour zu südamerikanischer Musik getanzt. Er schloss aber bald wieder im kalten Münchner Winter.
Um dem Raum seinen schlauchartigen Charakter zu nehmen, war zunächst eine Sushi-Bar mit japanischen Gastköchen angedacht. Mit der weiteren Planung wurde aber deutlich, dass wir auch mit dem Gartensalon konzeptionell zurück zu unseren Wurzeln wollten: Klassisch, französisch, à la carte sollte es wieder sein.

Der Tagesweinkeller

Wein ist in den vergangenen 50 Jahren immer mehr in den gastronomischen Fokus gerückt. Auch im Tantris hat der Wein seitdem eine zentrale Rolle eingenommen. Diese Position darf er jetzt auch räumlich haben. Wo früher Eckart Witzigmann am Grill stand, strahlt nun der Tagesweinkeller: unter dem „Auge“ im Restaurant Tantris.

Die Bar

Die Bar Tantris ist wieder zum Mittelpunkt des Hauses geworden. Die Lampen erinnern an das Design von Verner Pantons „Spiegel“-Kantine in Hamburg, die zur selben Zeit wie das Tantris gebaut wurde. Auch hier ging es uns darum, zurück in die Zukunftsvisionen dieser Zeit zu denken.

Tantris und Molteni

Im Tantris wurde schon immer auf Molteni gekocht. Die legendären, von Hand maßgefertigten Gasherde der Firma Molteni in St. Uze bei Lyon gehören zum Tantris wie die orangefarbenen Kacheln in der Küche. Der erste Molteni-Herd verrichtete 40 Jahre lang seinen Dienst in der Tantris-Küche. Auch die beiden Herzstücke der neu gestalteten Küche des Tantris Maison Culinaire kommen wieder von Molteni: Die Küche unseres Menü-Restaurants Tantris und des À-la-carte-Restaurants Tantris DNA arbeitet jeweils mit einem nagelneuen, trüffelschwarzen Molteni-Herd.